SCHLIESSEN

Suche

Supervision

Mit der Frage nach Einzelsupervision wenden Sie sich bitte an die Geschäftsführung des PPI. 

Für Pastoren und Pastorinnen sowie Mitarbeitende in Kirche und Diakonie, die an Supervisionsgruppen teilnehmen wollen,  gibt es Angebote in verschiedenen Regionen. Bitte wenden Sie sich bei Interesse direkt an deren Leiter bzw. Leiterinnen.

Kieler Raum

Hamburger Raum

SH Norden

Westküste

Mecklenburg

Supervision ist Beratung im Kontext der beruflichen oder ehrenamtlichen Arbeit: Die Mitglieder des PPI bieten unterschiedliche Formen von Supervision an.

Einzel- oder Gruppensupervision

als begleitende Maßnahme zur beruflichen Weiterentwicklung oder als befristete Maßnahme in Krisen- oder Übergangszeiten. Supervision erschließt neue Handlungsmöglichkeiten und beugt einem burn-out vor.

ORA-Workshop

(Organisatorische Rollenanalyse) zur Klärung der eigenen Rolle und der Gestaltungsräume im jeweiligen kollegialen und institutionellen Kontext – insbesondere bei Strukturveränderungen und Stellenwechsel.

Leitungssupervision/Coaching

zur Entwicklung und Reflexion der eigenen Leitungstätigkeit.

Teamsupervision und Organisationsberatung

tragen z. B. dazu bei, Ziele zu entwickeln, Kommunikation zu verbessern,  Zuständigkeiten zu klären.

Konfliktberatung

für Teams und Gremien fördert Verständigung und Kooperation in scheinbar festgefahrener Kommunikation.

Moderation von  Entwicklungsprozessen

in Gremien und Gemeinden, etwa bei Meinungsbildungsprozessen im Kirchenvorstand oder bei Beteiligungsprozessen bei der Umsetzung von Veränderungen.